Crusino: Das weltgrößte Casino-Kreuzfahrtschiff wird gebaut

Das $560.000.000 Projekt: Wenn es nach der malaysischen Firma Podiumspot Capital Group geht, dann sticht im April 2020 mit der „Crusino“ das weltweit größte schwimmende Casino in See. Der Name, ein Wortspiel, das sich aus Cruise für Kreuzfahrt und Casino zusammensetzt, ist Programm. Das Casino selbst, über zwei Decks und auf atemberaubenden 17.650 qm verteilt, soll vor allem Spieler aus dem asiatischen Raum ansprechen. Ein riesiger Markt, denn in Vietnam und China ist Glücksspiel von staatlicher Seite aus verboten. Die ersten Stahlplatten für den Kreuzfahrtriesen des über 560 Millionen US-Dollar teuren Projekts sollen, wenn es nach den Auftraggebern geht, schon Ende des Jahres zusammengeschweißt werden.

Kein Spielerwunsch wird unerfüllt bleiben

Während auf fast allen Kreuzfahrtschiffen Casinos nur ein Teil des gesamten Unterhaltungsprogramms sind, ist auf der „Crusino“ der Fokus auf das Glücksspiel und vor allem auf den Spieler gerichtet. Neben allen am Markt verfügbaren Casino Spielen wie Automatenspielen, den klassischen Tischspielen bis hin zu Monitor basierten Live-Events wird kein Wunsch unberücksichtigt bleiben. Auch in den über 1330 luxuriösen Zimmern und Suiten werden große Plasmabildschirme das Spielen rund um die Uhr ermöglichen. Das kritische asiatische Publikum soll ferner mit einer „Fair-Game“ Strategie an Bord geholt werden. So werden z.B. alle Roulette-Tische mit transparenten Roulette-Rädern versehen.

Das Bordleben

Natürlich werden auf der „Crusino“ – neben der einzigartigen Casinoausstattung – alle Annehmlichkeiten, die auf aktuellen Kreuzfahrtschiffen Standard sind, geboten. Die bis zu 3.200 Gäste werden auf Schwimmbad, Jacuzzi, Restaurants, Cafés, Bars, Einkaufsmöglichkeiten, ein Theater, Bibliothek, Spa, Sauna, Massage und Fitness-Center nicht verzichten müssen. Umsorgt werden sie von knapp 1000 Mitarbeitern. Das Niveau, so verspricht es der CEO der Podiumspot Capital Group, Tim Leonard, wird sich auf dem Level der Spitzencasinos in Las Vegas bewegen.

Professionelle Spieler aber auch Hobbyspieler, die gerne einmal eine der hiesigen Spielbanken besuchen und einem neuen Erlebnis nicht abgeneigt sind, sollten die Entwicklung und Fertigstellung des Schiffes im Auge behalten. Der nächste wichtigste Termin ist der 3. April 2017, dann wird das Konzept der Weltöffentlichkeit in Kuala Lumpur präsentiert.

Kategorie: News