Eye of Horus Spielautomat von Merkur

Merkurs Spielautomat Eye of Horus mit seinem interessanten Thema des alten Ägyptens war dereinst einer der Favoriten in den Spielotheken. An dieser Popularität hat sich auch seit seinem „Umzug“ ins Internet nichts geändert. Tauchen auch Sie im Sunmaker Online Casino, dem Sunnyplayer Casino oder dem Stake7 Casino ein in eine geheimnisvolle Welt voller Götter und magischer Hieroglyphen und entreißen Sie den Pharaonen dabei erstaunliche Schätze.

Eye of Horus Spielautomat von Merkur

Genereller Spielaufbau von Eye of Horus

Vielen Merkur Automaten ist gemein, dass Sie vergleichsweise simpel aufgebaut und daher auch für Spielautomatenneulinge geeignet sind. So auch Eye of Horus. Er besteht aus fünf drehbaren Walzen mit jeweils drei senkrecht angeordneten Symbolfeldern. Über diese Walzen ziehen sich bis zu zehn einzeln aktivierbare Gewinnlinien. Auf diesen Linien müssen Sie von links nach rechts gezählt so viele gleichartige Symbole wie möglich lückenlos aneinander aufreihen. Ab drei Symbolen zahlt sich ein Gewinn aus, wobei reihen aus vier oder gar fünf Symbolen selbstverständlich deutlich lukrativer auszahlen. Um die Gewinnchancen maximal auszunutzen, sollten Sie in jeder Runde alle zehn verfügbaren Linien aktivieren. Doch aufgepasst, denn auf jede Linie müssen Sie auch einen Einsatz riskieren. Je mehr Linien Sie laufen lassen, desto höher fällt der gesamte Rundeneinsatz aus. Allerdings gibt Ihnen Eye of Horus die Möglichkeit, die Höhe des Linieneinsatzes selber zu bestimmen. Er beginnt bei nur 1 Cent pro aktivierter Linie und lässt sich je nach Strategie auf bis zu maximal 2 Euro anheben. Wichtig zu wissen ist außerdem, dass die Höhe eines Gewinns nach dem riskierten Einsatz berechnet wird.

Symbole und Sondersymbole

Auf den Walzen von Eye of Horus begegnen Ihnen Symbole wie der Skarabäus, eine Schakal-Statue, die mystische Ankh-Hieroglyphe und so weiter. Alle Symbole bzw. aus jenen zusammengestellte Symbolreihen haben einen eigenen Wert, den Sie aus der jederzeit aufrufbaren Auszahlungstabelle ersehen. Drei Schakale auf einer Linie sind beispielsweise viel weniger wert als vier oder fünf Schakale.

Um Ihnen das Zusammenstellen Ihrer Symbolreihen zu erleichtern, gibt es bei Eye of Horus das sogenannte Wildsymbol. Es wird durch Horus, die falkenköpfige Gottheit, dargestellt und wirkt ähnlich ein Joker beim Kartenspiel. Tritt das Symbol auf einem Walzenfeld auf, wo in einer Symbolreihe noch eine Lücke besteht, so ersetzt Horus das noch fehlende Symbol und führt dadurch einen Gewinn herbei. Wichtig ist auch das Scattersymbol, denn es beschert Ihnen Freispiele, also kostenlose drehrunden, bei denen Sie keinen Einsatz zu riskieren brauchen. Der Scatter wird durch das „Auge des Horus“ aus dem Spielautomatentitel dargestellt. Dieses Symbol ist ausdrücklich nicht an die aktivierten Gewinnlinien gebunden, sondern darf ganz frei und verstreut irgendwo auf den Walzen auftauchen. Entscheidend ist lediglich, wie oft Sie es im Zuge eines Drehs erblicken. Haben Sie mindestens drei „Eyes of Horus“ auf Ihnen Walzen, erhalten Sie dafür 12 Freispiele zuerkannt.

Eye of Horus Spielautomat - Auszahlungstabelle

Wo Sie Eye of Horus spielen können

Gegenwärtig können wir Ihnen hier bei CasinoSchweiz.com diesen beliebten Merkur Automaten leider nicht zum kostenlosen Ausprobieren anbieten. Falls aufgrund unserer obigen Spielbeschreibung allerdings Ihr Interesse an Eye of Horus erweckt wurde, so halten wir für Sie eine ganze Reihe empfehlenswerter Online Spielotheken bereit. In ihnen finden Sie neben Eye of Horus selbstverständlich auch viele weitere populäre Spielautomaten von Merkur.