Trinkgeld in Spielcasinos – Vorteil: Online Casino

Wenn Sie in einem der für Schweizer Spieler geeigneten Online Casinos von Zuhause aus spielen, dann sind Sie niemandem gegenüber verpflichtet, außer Ihnen selbst. Niemand stört Sie und niemand erwartet etwas von Ihnen. Das sieht in einem der realen Spielcasinos oder in einer Spielbank wieder ganz anders aus. Wenn es Sie denn mal packen sollte und Sie unbedingt ein Casino von Innen sehen und den Glanz und Glamour erleben möchten – und wir sprechen hierbei nicht von Spielhallen – sollten Sie folgendes bedenken. Wir meinen glamouröse Locations hier in der Schweiz oder in Las Vegas, Monte Carlo,… Richtige Tische, Kellnerinnen und vor allem viele Menschen. Dort sollten Sie sich darauf gefasst machen, dass die vielen Mitarbeiter, die so ein Casino zu einem echten Erlebnis machen, auch immer ein Trinkgeld bekommen.

Dabei erhält nicht bloß nur der Dealer am Pokertisch einen kleinen Obolus, sondern so ziemlich jeder, der einen Service anbietet. Sei es der Parkservice, die Pagen, falls Sie in einem Hotel abgestiegen sind, Kellnerinnen und so weiter.

Dabei erhält nicht jeder dasselbe Trinkgeld. Hotelpagen bedenkt man pro Tasche, mit einem oder zwei CHF. Mitarbeiter des Parkservice, was vor allem in den USA angeboten wird, erhalten umgerechnet etwa fünf CHF.

Dies sind alles Kleinigkeiten, an die die wenigsten denken, wenn Sie nur einmal in einem echten Casino spielen wollen.

So zum Beispiel auch die Menschen, die für Ihr Leibliches wohl sorgen. Dabei müssen Sie noch stark unterscheiden, ob Ihnen jemand Ihr Essen an den Tisch bringt oder ob Sie sich an einem Buffet bedienen, denn hier erhalten lediglich die Serviererinnen eine Kleinigkeit. Natürlich können Sie auch einen Schweizer Franken zurücklassen für die Person, die die Tische abräumt. Wenn Sie zum Beispiel einmal Las Vegas besuchen und die Prozente beim Tipp nicht gewohnt sind, dann gilt als Faustregel 20 Prozent für Serviererinnen. Wenn Sie sich am Spieltisch befinden und sich das ein oder andere Getränk kommen lassen, so gibt man der Cocktail Kellnerin für Gewöhnlich ein oder zwei CHF pro Getränk. Als kleiner Profi Tipp gilt, wenn Sie die Qualität Ihrer Drinks und die Geschwindigkeit des Service positiv beeinflussen willst, dann sorgen Sie besser gleich zu Beginn für eine saftige Erinnerungshilfe – mit fünf bis 10 CHF sind Sie dabei.

Nachdem wir Ihnen nun einen Überblick verschafft haben, wer so alles bei einem Casino Erlebnis Trinkgeld bekommt, wollen wir nun natürlich auch erklären, wie viel Trinkgeld man dem Dealer gibt und vor allem wie.

Hierbei muss man zwischen den einzelnen Casino Spielen unterscheiden.

So erhält zum Beispiel der Dealer beim Pokern in jedem Fall ein Trinkgeld, egal ob Sie nun gewonnen haben oder nicht. Wobei sich in diesem Fall natürlich der Betrag jeweils ändert. Als Anhaltspunkt kann man sagen, dass der Dealer hier einen Small Blind erhält, wenn Sie eine Hand gewonnen haben. Sie können ebenso auch bis zum Ende Ihrer Session warten und ihm dann direkt einen Big Blind geben. Sehen Sie es als eine Art Signatur an, die Sie Ihrem Spiel geben und mit der Sie herausstechen.
Spielen Sie hingegen bei einem Poker Turnier, so brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern, denn der Dealer erhält in aller Regel eine Abfindung aus dem Preispool. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, sind ein bis fünf Prozent Ihres Gewinns als Trinkgeld angemessen.

Bei den anderen Spielen wie Blackjack oder Roulette, gibt man im Schnitt etwa fünf Schweizer Franken jede Stunde, mehr geht dabei natürlich immer. Wenn Sie mögen, können Sie auch einfach einen Ihrer Chips auf das Feld legen und sagen das es für ihn bestimmt ist. Gewinnen Sie bei einem der zahllosen Spielautomaten, so gibt man für gewöhnlich demjenigen der den Papierkram erledigt ein Prozent des Jackpots.

Generell könnten wir noch viel mehr über die Etikette in Spielbanken und Spielcasinos berichten, wir wollten Ihnen jedoch lediglich einen kleinen Überblick verschaffen, was alles auf Sie zukommt, wenn Sie einmal ein echtes Casino besuchen möchten. Dabei gibt es jedoch keine feststehenden Regeln, vielmehr sind dies alles Richtlinien, die sich auf Ihren Besuch dort auswirken. Beachten Sie also, dass Sie immer etwas Trinkgeld beiseite legen sollten. Natürlich gilt auch hier, je großzügiger Sie dabei sind, desto angenehmer wird Ihr Aufenthalt und Erlebnis.

Kategorie: News